oder

Gehalt Krankenschwester

Krankenschwestern heißen offiziell Gesundheits- oder Krankenpflegerin. Sie sind die treibende Kraft in Krankenhäusern und agieren zwischen Patienten und Ärzten. In erster Linie betreuen und pflegen Krankenschwestern den Patienten.

Zur Krankenpflege gehören medizinische Aufgaben wie die Gabe von Medikamenten, die Wundversorgung oder die Entnahme einer Blutprobe, aber auch Pflegearbeiten wie die Verteilung von Essen oder Hilfe bei der Körperpflege der Patienten. Ein wichtiger Teil ist die Assistenz bei Operationen - das umfasst die Vorbereitung der medizinischen Geräte und Instrumente, Hilfsarbeiten während der OP sowie anschließende Aufgaben wie die Sterilisation der Instrumente. Für die Diagnostik bereiten Krankenschwestern Patienten auf Untersuchungen wie Röntgen oder MRT vor. Auch Labortätigkeiten wie zur Urin- oder Blutuntersuchung können Krankenschwestern übernehmen. Auch Dokumentation gehört zu den klassischen Aufgaben - zum Beispiel Patientenakten pflegen, Abrechnungen erstellen oder Material und Essen bestellen.

Krankenschwestern arbeiten in einem abwechslungsreichen Beruf und haben sehr gute Berufschancen. Das Gehalt variiert je nach Einrichtung und Berufsjahren - das Einstiegsgehalt liegt zwischen 1.800 und 2.300 Euro. Vor allem examinierte Fachkräfte werden vielerorts gesucht.